Eingewöhnung

Ihres Kindes in die neuen Kindergruppe

1. Woche

Ihr Kind besucht seine Gruppe gemeinsam mit Ihnen an zwei Vormittagen. Dies hat zwei Vorteile:

1. Ihr Kind kann im Schutz einer geliebten Bezugsperson das neue Areal erkunden, neue Gesichter kennenlernen und neue Abläufe entdecken.

2. Sie lernen die Mitarbeiterinnen Ihrer Gruppe, aber auch die Abläufe des Tages genauer kennen und erhalten eine Sicherheit, die Sie auf Ihr Kind positiv projezieren können.

Die genauen Termine werden durch uns festgelegt.

2. Woche Ihr Kind besucht an allen fünf Werktagen am Vormittag die Gruppe, ohne Ihre Begleitung.
3. Woche Sofern Sie für Ihr Kind eine 35 Wochenstundenbetreuung im Bock, oder 45 Wochenstunden gebucht haben, nimmt Ihr Kind in dieser Woche auch am Mittagessen teil und wird nach dem Essen von Ihnen abgeholt.
4. Woche Ihr Kind schöpft das komplette Zeitenkontegent, das ihm zusteht nach seinen Bedürfnissen aus.
Hinweis Sollte Ihnen, oder uns in den einzelnen Übergängen von Woche zu Woche auffallen, dass Ihr Kind eine Wiederholung der Abläufe der Vorwoche benötigt, so ist es im Sinne Ihres Kindes ratsam, den Zyklus der Vorwoche erneut durchzuführen.

zurück zur Startseite